Entwicklung eines Serious Games mit Anbindung einer Keyboardklaviatur um die Notenschrift zu erlernen

Immer häufiger werden Computerspiele verwendet, um Lerninhalte, Informationen und Bildung zu vermitteln. Dabei werden ganz unterschiedliche Spielgenres und Methoden eingesetzt. Die vorliegende Bachelorarbeit zeigt die Entwicklung eines Serious Games für den Einsatz in der Musiklehre. Die Benutzereingaben und die Steuerung im Spiel erfolgen durch ein am PC angeschlossenes Keyboard. Das didaktische Ziel der Arbeit ist, die Notenschrift zu erlernen und diese im Spiel umzusetzen. Durch eine schriftliche Befragung und empirische Beobachtung mit 20 Testpersonen wurde anschließend das Spiel auf Qualität und Funktionalität getestet. Bereits nach einem Spieldurchgang konnte ein deutlicher Lernerfolg aufgezeigt werden. Infolge dessen kann ein Serious Game in der Musiklehre eine Alternative zum herkömmlichen Musikunterricht darstellen.

  • Verfasser: David Staudinger
  • Aufgabensteller/Prüfer: Prof. Dr. Christoph Bichlmeier
  • Arbeit vorgelegt am: 8.3.2018
  • Durchgeführt an der: Fakultät für Informatik
  • Kontakt zum Verfasser: staudinger.david@web.de
Screenshot des dritten Level – Hindernissparkur
Screenshot des ersten Level – Ballmaschine
Screenshot des zweiten Level – Transporter