Erster Digital Day in Immenstadt – Hochschule Kempten gibt Einblicke in den Berufszweig Computerspiele-Entwicklung

Am Samstag, den 19.01.19 fand erstmalig der von der Allgäuer Zeitung und dem Landkreis Oberallgäu ausgerichtete Digital Day im Berufsschulzentrum Immenstadt statt. Für Schüler, Eltern und allgemein Interessierte gab es dabei die Möglichkeit sich an Info-Ständen sowie in Workshops über verschiedene digitale Themen zu informieren.

Das Internet ist aus dem heutigen Alltag – sowohl beruflich als auch privat – kaum mehr wegzudenken und bietet neue Möglichkeiten und Chancen, aber auch neue Gefahren. Somit war es das Ziel der Veranstaltung verschiedene Themengebiete durch die Digitalisierung aufzuzeigen. Mögliche Anwendungsgebiete in speziellen Berufszweigen, aber auch Gefahren durch digitale Medien wie Cybermobbing oder Mediensucht waren Bestandteil auf dem Digital Day. Worauf man dabei achten muss und wie man sich vor Gefahren schützen kann, wurde unter anderem in diversen Workshops vermittelt.

Die Fakultät Informatik der Hochschule Kempten zeigte dabei im Gegenzug die Möglichkeiten sich im digitalen Bereich ausbilden zu lassen. Besonders die Option sich beruflich mit der Entwicklung interaktiver Unterhaltungssoftware weiterzubilden, erfreut sich an der Hochschule Kempten stetig wachsender Beliebtheit. Am Infostand der Fakultät Informatik konnten Interessierte einen Einblick darüber gewinnen, wie so etwas konkret aussehen kann und welche Voraussetzungen für den Einstieg in einen entsprechenden Ausbildungsweg gegeben sind.

Der offizielle Artikel der Allgäuer Zeitung kann hier eingesehen werden.