Gefährliche Inseln

Bild-Composing der Studenten aus dem Wintersemester 2017/ 2018 in Photoshop.
Die einzige Vorgabe zu den Kunstwerken war Wasser, Tier, Insel und Himmel. Den Studierenden wurde die Aufgabe gestellt das Thema „Gefährliche Inseln“ in einem Bild-Composing darzustellen mittels Anwendung der Grafikbearbeitungssoftware Photoshop.
Mit dieser Anweisung kreierten die Studierenden Werke, die sich aus verschiedenen Bildelementen zusammensetzen und so wiederum ein eigenständiges Motiv ergeben. Durch selbst gewählte Bilder und Bildabschnitte wurden neue Gesamtwerke geschaffen, die das Thema „Gefährliche Inseln“ aufgreifen.
Die besondere Herausforderung bestand darin, Elemente wie Wasser, Himmel oder Vegetation durch Bildelemente zu simulieren und in Einklang zu bringen. Die einzelnen Abschnitte sollen harmonisch miteinander verschmelzen.
Die Technik dahinter wird Bild-Composing genannt und regelmäßig in Photoshop zur Bildkreation angewandt.