Mediaevalis Allgäu

Baue rund um die Burg Eisenberg durch das Erwirtschaften von Rohstoffen eine mächtige Siedlung auf und Gewinne durch schlaues Wirtschaften!

Kurzbeschreibung

Die Burg Eisenberg, im schönen Allgäu gelegen, ist der Mittelpunkt einer kleinen Karte, auf dem der Spieler eine Siedlung errichten kann. Durch das Beschaffen von verschiedenen Gütern wie Holz, Stein, Eisen, Kohle, Gold und Nahrung kann ein Wirtschaftskreislauf errichtet werden, was den Auf- und Ausbau von Gebäuden ermöglicht. Durch den Ausbau der Burg kann die Region besser verteidigt werden und so bekommt der Spieler zusätzliche Bereiche auf der Karte zur Verfügung, in denen er neue Rohstoffe beschaffen kann. Das Rathaus auszubauen dagegen lockt neue Bewohner mit besonderen Fertigkeiten an, und schaltet damit im Gebäudebaum neue Bauwerke frei. Damit die arbeitenden Einwohner auch stets mit gefülltem Magen arbeiten können, muss dafür gesorgt werden, eine Nahrungsversorgung aufzubauen. Das Ziel des Spiels ist es, das Rathaus zur höchsten Stufe aufzuwerten und damit ein Zeichen für den Wohlstand der Stadt zu setzen.

  • Arbeit vorgelegt am: 26.06.2018
  • Durchgeführt: Im Rahmen der Projektarbeit „Entwicklung eines Aufbau-Strategiespiels mit Hilfe der Unity 3D Engine“ an der Fakultät für Informatik, Studiengang Game Engineering
  • Projektteam: Jonas Erkert (Programmer, Music/ Sound Implementation, Level Design, Project Lead), Dominic Ermark (Lead Programmer, UI/ Tools Programmer), Benedikt Gattner (Concept Artist, Game Design, UI Artist), Alexander Merkel ( Game Design, Quality Assurance, UI Design), Maximilian Socher (3D Artist, Texture Artist, Sound Design), Samuel Walker (Programmer, Animator, Concept Artist), Philipp Valeske (Programmer, Presentation)
  • Email: jonas.erkert@t-online.de, dominic.h.a.ermark@stud.hs-kempten.de, benedikt.gattner@web.de, alexander.merkel@stud.hs-kempten.de, max-so@web.de, samuel@walkerfamily.de, philipp.g.valeske@stud.hs-kempten.de

Quellenangabe

Quellenangabe von fremden, nicht selbst entwickelten Komponenten