Flow Fields zur Bewegungssteuerung von großen NPC-Gruppen für Echtzeitstrategiespiele

Pfadfindungsalgorithmen sind ein besonders wichtiger Bestandteil von Echtzeitstrategiespielen. Um die Abhängigkeit der dafür benötigten Rechenzeit von der Anzahl der Truppen auf einem Spielfeld zu lösen können Flow Fields eingesetzt werden. Das Ziel der Arbeit ist es zu beantworten, ob Flow Fields eine sinnvoller Alternative zu dem weit verbreiteten
A-Algorithmus darstellen und in wieweit eine Nutzung in Echtzeitstrategiespielen möglich ist. Dafür wurde mithilfe der Unity Engine eine Anwendung entwickelt, die es erlaubt beide Pfadfindungsmethoden ausführlich zu testen und in Benchmarks die Performance zu messen. Es zeigt sich, dass ab einer bestimmten Anzahl von Einheiten Flow Fields deutlich schneller sind, allerdings gehen auch einige Funktionen, die der A-Algorithmus mit sich bringt, verloren. Eine Lösung, welche auf beiden Verfahren basiert und dynamisch zwischen den Algorithmen wechselt stellt sich als die bevorzugte Methode heraus.

  • Arbeit vorgelegt am: 22.04.2021
  • Durchgeführt an der Fakultät für Informatik, Studiengang Game Engineering
  • Betreuer: Prof. Dr. Christoph Bichlmeier
  • Studierende/r: Tobias Eder