Peep Island

Teaser

Gestrandet auf einer kleinen Insel, müssen die Peeps ihren Weg an die Spitze des Vulkans finden.
Hindernisse und Rätsel stehen ihnen im Weg.

Zusammenfassung

‚Peep Island‘ ist ein Puzzle Spiel, welches von kleinen Wesen – betitelt als ‚Peep‘ – handelt.
Gestrandet auf einer tropischen Vulkaninsel, müssen sie um ihr Überleben kämpfen.
Da sie alleine nicht an ihr rätselhaftes Ziel – die Vulkanspitze – kommen, hilft der Spieler ihnen den
Weg dorthin zu erschließen. Über 10 Level hinweg muss er so viele Peep ans Ziel bringen, wie
möglich ohne zu viele zurückzulassen. Abgesehen von verworrenen Wegen und Gängen, die man
nur durch Veränderung der Levelgeometrie beschreiten kann, gibt es auch verschlossene Türen und
unpassierbare Flüsse, die erst durch sammeln des entsprechenden Gegenstands überquert werden
können. Nach den ersten Leveln, die in einer Strandumgebung stattfinden, findet man sich in
dunklen Minenschächten wieder und muss den Peep dabei helfen große Steine zu beseitigen, die
die Wege blockieren. In den letzten Leveln begegnen dem Spieler dann auch Lavalöcher, die man
nicht überwinden kann. Erst durch Opferung Einzelner kann man das Wohlwollen des Vulkans für
sich gewinnen und die nun verschlossenen Todesfallen umgehen.
Nicht alle Peep werden ihr Ziel erreichen… aber die, die es an die Spitze schaffen, werden dankbar
sein.

Level-2

Bild 1 von 2

  • 3. Semester Bachelor Game Engineering
  • Wintersemester 2021/22
  • Veranstaltung: GE-Lab (Projekt), Prof. Bühling
  • Studierende: F. Hänsel, D. Hoffmann, J. Thanner